Pflege von Fenstern und Türen

Bei BEKRU werden nur hochwertige Materialien verarbeitet. Doch Fenster, Türen und Überdachungen sind häufig der Witterung ausgesetzt und werden eben auch oft benutzt. Darum empfehlen wir eine regelmäßige Pflege.
BEKRU Werke Abteilung Holz – Mitarbeiter
BEKRU Werke Abteilung Holz – Lackierung

Fenster- und Türenpflege allgemein

Regelmäßige Kontrolle

Achten Sie darauf, dass Belüftungsschlitze frei von Verschmutzungen sind. Eine Kontrolle der elastischen Flügeldichtung ist ebenfalls wichtig, denn nur eine elastische, nicht verschmutzte und richtig eingezogene Dichtung kann Zugluft und Wasser abhalten. An der Glasanschlussfuge (Versiegelung) dürfen keine Risse entstehen, sonst kann Wasser eindringen.

Regelmäßiges Lüften

Um zu verhindern, dass sich Kondenswasser an der Innenseite von Fenstern oder Türen sammelt, sollten Sie regelmäßig lüften, um die feuchte Raumluft auszutauschen. Außerdem müssen Räume ausreichend beheizt werden.

Regelmäßiges Schmieren

Um ein leichtes und geräuschloses Öffnen und Schließen von Fenstern und Türen zu gewährleisten, sollten alle beweglichen Teile hin und wieder gereinigt und geschmiert werden. Verwenden Sie dazu harz- und säurefreies Öl oder Fett.
Entfernen Sie Verschmutzungen umgehend, da diese die Funktion und den Oberflächenschutz der Beschläge beeinträchtigen können. Trocknen Sie den Beschlag nach der Reinigung gründlich und ölen Sie die Oberfläche mit einem säure- und harzfreien Öl leicht ein, indem Sie ihn mit einem ölgetränkten Tuch abwischen.

Vorsicht!

Vermeiden Sie es, Keile oder ähnliches zwischen Fenster und Rahmen zu klemmen, denn diese können zu Funktionsstörungen und Beschädigungen führen.

Pflegehinweise für die verschiedenen Materialien

Pflegehinweise für Aluminium

Aluminium ist selbst bei intensiver Nutzung wartungsarm und pflegeleicht. Wir empfehlen Ihnen den Spezialreiniger heroal Homeclean zur Oberflächenreinigung und Oberflächenkonservierung. Er schützt vor schneller Neuverschmutzung.
Das heroal Politurset besteht aus der heroal Basepolish, einer groben Polierpaste zur Beseitigung von feinen Kratzern und zur Egalisierung von feinen Schleifschlieren, sowie aus der heroal Shinepolish, einer feinen Polierpaste für das Oberflächenfinish.

Pflegehinweise für Holz

Zum Reinigen genügt Wasser mit etwas Allzweckreiniger. Vermeiden Sie lösungsmittelhaltige oder scheuernde Pflegemittel, da diese die Oberfläche beschädigen können.

Für lackierte oder lasierte Holzfenster empfehlen wir den Spezialreiniger und die Pflegemilch von Zowosan, denn sie reinigen und schützen zusätzlich vor Witterungseinflüssen. Sie brauchen weder Schleifpapier noch Pinsel und auch das Abkleben entfällt. Bei regelmäßigem Gebrauch (1 bis 2 Mal im Jahr, jeweils im Frühjahr und Herbst) verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Fenster.

Wir empfehlen Ihnen, die Oberflächenbeschichtung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und ggf. zu erneuern (deckende Beschichtung nach ca. 4 bis 5 Jahren und lasierende Beschichtung nach 2 bis 3 Jahren). Vor dem Streichen müssen elastische Dichtungen in jedem Fall herausgenommen werden.

Pflegehinweise für Kunststoff

Reinigen Sie Kunststofffenster und -türen mit mildem Haushaltsreiniger und einem weichen, sauberen Tuch. Bitte verwenden Sie niemals einen Scheuerschwamm oder aggressive Reiniger, um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen. Dieses führt zu einer dauerhaften Beschädigung der Oberfläche.

Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gern!

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!